X
!

♥  WAS DICH BEWEGT   ♥


Was bewegt Dich? Wie geht es Dir? Diese Frage möchten wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen stellen und ihnen das Gefühl geben, dass sie mit ihren Gedanken, gerade jetzt zu Pandemiezeiten, nicht alleine sind. Wir hören zu - mehr Informationen sind hier zu finden: Was Dich bewegt! | Power-Child e.V.

♥ ♥ ♥

Wenn Du Hilfe und Unterstützung brauchst wir sind für Dich da, auch außerhalb unserer Sprechzeiten!
Telefon: 089 38 666 888 * Email: mailhelp@power-child.de

Eishockey-Gala in Ottobrunn unter der Schirmherrschaft von Dr. Christine Theiss

Home  /  Aktuelles  /  Current Page

Für einen guten Zweck, nämlich den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt, wurde am Samstag, den 22. Februar 2014, um 20 Uhr im Ottobrunner Eisstadion am Haidgraben gespielt: Eishockey-Star Uwe Krupp, derzeit Trainer der Kölner Haie, führte in einem Charity-Match zugunsten von Power-Child e.V. seine Kollegen von der KEC/Haie-Mannschaft gegen die Ottobrunner Scala Wanderers.

Schirmherrin des Turniers war Dr. Christine Theiss. Der von ihr geförderten Organisation Power-Child e.V. kamen die gesamten Einnahmen des Abends, in Höhe von 2500 Euro, zu Gute. „Seit Gründung im Jahr 2002 hat Power-Child e.V. ein bundesweit tragfähiges und effektives Präventionsnetzwerk zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt aufgebaut“, sagte Dr. Theiss. „Am Samstag spielten Eishockey-Stars in Ottobrunn wirklich für eine super Sache und ein sehr wichtiges Anliegen.“

Die Zuschauer konnten sich ihrerseits auf ein Wiedersehen mit echten Legenden aus dem  Eishockeysport freuen: Auf  Seiten der Kölner Haie-Traditionsmannschaft traten beispielsweise der frühere Nationaltorhüter Peppi Heiß sowie die ehemaligen Nationalspieler Tobias Abstreiter und Uli Hiemer an. Auf Seiten der Scala Wanderers waren Stars wie Michael Betz, 60-facher Nationalspieler, oder Thomas Gröger, 22-facher Nationalspieler, und Ex-DEL-Spieler Markus Draxler (Star Bulls Rosenheim) im Einsatz.

Dr. Christine Theiss, Schirmherrin von Power-Child e.V., mit Christian Eiber(r.) und Dirk Voss (l)
© Carl von Einem

Das Wohltätigkeitsspiel zugunsten  von Power-Child hatten Ex-KEC-Torwart Dirk Voss, inzwischen im Tor der Scala Wanderers, und der Gründer der Scala Wanderers, Christian Eiber, organisiert.  „Keine Gesellschaft kann es sich leisten, sich nicht genug um ihre Kinder zu kümmern“, betonte Christian Eiber.

Er hoffte auf viele Zuschauer. „Wir möchten die so wichtige Arbeit von Power-Child mit einem möglichst hohen Betrag unterstützen.“

Im Anschluss an das Spiel, ab 22:30 Uhr, fand in der Scala Musicbar  eine PLAYERS  Party mit allen Spielern statt.

PDF download