X
!

♥  WAS DICH BEWEGT   ♥


Was bewegt Dich? Wie geht es Dir? Diese Frage möchten wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen stellen und ihnen das Gefühl geben, dass sie mit ihren Gedanken, gerade jetzt zu Pandemiezeiten, nicht alleine sind. Wir hören zu - mehr Informationen sind hier zu finden: Was Dich bewegt! | Power-Child e.V.

♥ ♥ ♥

Wenn Du Hilfe und Unterstützung brauchst wir sind für Dich da, auch außerhalb unserer Sprechzeiten!
Telefon: 089 38 666 888 * Email: mailhelp@power-child.de

Dr. Sabine Loritz ist neue Botschafterin von Power-Child

Home  /  Aktuelles  /  Current Page

Dr. Sabine Loritz, Unternehmerin, engagiert sich ab sofort als  Botschafterin von Power-Child e.V.

Der gemeinnützige Verein Power-Child e.V. verfolgt seit 2002 das Ziel, Kinder und Jugendliche vor sexueller Gewalt zu schützen. In diesem Jahr können wir auf 16 erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen wir dazu beigetragen haben, dass Kinder genügend Stärke und Mut besitzen, um in unangenehmen und gefährlichen Situationen ihr Recht auf Unversehrtheit und Schutz einzufordern. Das Herzstück unserer Präventionsarbeit sind die beiden Theaterpräventionsprojekte für Kindergärten und Grundschulen. Hierbei werden den Kindern unsere Botschaften als unterhaltsames Event vermittelt: Du darfst dich wehren! Du darfst nein sagen! Höre auf Dein Gefühl und hole Dir Hilfe!

„Der Schutz unserer Kinder ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wichtige Elemente dabei sind die Aufklärung, vor allem die Sensibilisierung für fragwürdige Situationen und Verhaltensweisen, aber auch die Stärkung des Selbstvertrauens der Kinder sowie die Forderung nach Zivilcourage bei den Erwachsenen. Gerne unterstütze ich Power Child e.V. dabei.“  so Frau Dr. Loritz.

 

Dr. med. Johannes Zwick, Aufsichtsratsvorsitzender der Johannesbad Holding SE & Co. KG, und Vereinsvorsitzender von Power-Child e.V. freut sich: „Wir begrüßen Frau Dr. Sabine Loritz im Kreis unserer Power-Child-Botschafter und freuen uns über diese großartige Unterstützung.  Ihr persönliches Engagement wird vielen Kinder und Jugendlichen Mut machen, sich vor sexuellem Missbrauch und körperlicher Gewalt zu schützen und das Thema Missbrauch und  Gewalt öffentlich zu machen.“

Pressemitteilung_Download