X
!

Wir suchen eine

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w) auf 450,- € Basis

für die Projektorganisation und Projektvorbereitung

Wir sind ein kleines, eingespieltes und engagiertes Team und freuen uns auf eine ebenso engagierte und flexible Verstärkung.

Power-Child e.V. Schirmherrin Dr. Christine Theiss sammelt über 80.000 Euro im Kampf gegen Kindesmissbrauch

Home  /  Aktuelles  /  Current Page

München, 1. Mai 2019: 120 Sportbegeisterte sowie 34 Biggest Loser Teilnehmer der vergangenen 5 Staffeln und deren Partner trafen sich um 9:00 Uhr morgens in der Sporthalle des ESV München mit den ehemaligen Kickbox-Weltmeistern Dr. Christine Theiss und Ramin Abtin zum 3. Charity -Powertag zugunsten von Power-Child e.V.  Der Münchner Verein setzt sich gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen ein. Dank der Anwesenden, zahlreicher Sponsoren und Spendern kamen über 77.000 Euro für die Arbeit von Power-Child e.V. zusammen. Zum Gelingen des Power-Tages trugen außerdem Sachspenden wie z.B. Obst, Getränke, Powerriegel und das Buffet seitens großzügiger Unternehmen bei.

Von der Münchner Edith-Haberland-Stiftung gab es 36.000 Euro für das dringend benötigten Power-Mobil. Die Flughafen München GmbH spendete 20.000 Euro für Power-Child Präventionsprojekte an Münchner Schulen und der ehemalige Biggest Loser Teilnehmer Ali brachte seine hochmoderne Körperanalysewaage mit und spendete alle Einnahmen des Tages an den Verein.

 

Karin Engelhard sportelt mit

Weitere prominente Unterstützung erfuhr die Veranstaltung vom Fränkischen Energiebündel Karin Engelhard. Die Schauspielerin und Entertainerin hatte sichtlich Spaß daran, kräftig mit zu schwitzen, war aber in erster Linie gekommen, weil sie die Programme zur Prävention und Intervention von Power-Child e.V. wichtig findet: „Es gibt wohl nicht viel Schlimmeres, was einem Kind passieren kann, als vom eigenen Vater, Onkel oder sogar der Mutter missbraucht zu werden und der Rest der Familie schaut weg. Da sind wir alle gefragt, wir können diese Kinder nicht alleine lassen, da gibt’s gar nichts.“

 

Erschreckende Zahlen

Elisabeth von Medem-Stadler, die Leiterin der Geschäftsstelle von Power-Child e.V. bestätigt, dass 75% der Missbrauchsfälle im engeren Familienkreis stattfindet: „Eine Tatsache, die zusammen mit der hohen Anzahl von Betroffenen, die von Experten auf rund 1 Million Kinder und Jugendliche geschätzt wird, einen dringenden Handlungsbedarf signalisiert.“

 

Theiss und Abtin: Selbstbewußtsein

Die Theater-Präventionsstücke für Kindergärten und Grundschulen von Power-Child e.V. zielen darauf ab, Grenzüberschreitungen von Erwachsenen gegenüber Kindern aufzuzeigen und das Selbstbewusstsein von Kindern zu stärken. Hier sehen Dr. Christine Theiss und Ramin Abtin eine enge Verbindung zu ihrem Sport, dem Kickboxen: „Haltung und Selbstbewusstsein sind wichtige Komponenten in unserem Training. Je eher das einem Kind beigebracht wird, umso besser kann es diese Verhaltensmuster verinnerlichen und damit hoffentlich, schwierigen Situationen entkommen.“

 

Christine Theiss sagt Danke

Dr. Christine Theiss, die Initiatorin des Charity-Power Tages, Fit for Fun – Herausgeberin, Biggest Loser Moderatorin, Schirmherrin von Power-Child e.V. und Mutter einer Tochter freut sich sehr über den Erfolg des Tages. „Vor allem möchte ich den Biggest Loser Teilnehmern Alex, Shirin und Jan danken, die sich heute als Trainer eingebracht haben, Vanessa, die für uns gesungen hat, den Spendern und Sponsoren und natürlich den Ehrenamtlichen von Power-Child e.V., die das Event auf die Beine gestellt haben. Uns alle verbindet der Gedanke: Wer ein Kind vor Missbrauch und Gewalt rettet, verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Kind.“

 

Pressekontakt:

Karin Schmid

Tel.: +49 (0)89 38 666 888

Email: karin.schmid@power-child.de

 

Pressemitteilung_Download