X
!

Das Team von Power-Child e.V. bedankt sich bei all seinen Mitgliedern und Spendern  für die wunderbare Unterstützung inbesonderes während der letzten Wochen. 

Die Förderung unserer Projekte zu Gunsten der Stärkung der Kinder und Jugendlichen, die uns allen so am Herzen liegen, bedeutet nicht nur die Mittel für unsere Arbeit, sie gibt uns auch Kraft und Zuversicht, dass wir mit unserer Aufgabe fortfahren können.

Studie für Betroffene

Home  /  Aktuelles  /  Current Page

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

da gerade mehrere neue Forschungsvorhaben zum Thema sexualisierte Gewalt initiiert werden, möchten wir gerne auf diese aufmerksam machen. Sie finden untenstehend jeweils den Forschungsschwerpunkt und die Laufzeit der Studien.

Wir laden Betroffene herzlich ein, sich an uns zu wenden, wenn sie Unterstützung bei der Teilnahme an der Studie benötigen.

Studie der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs:

Wie geht es Betroffenen in der aktuellen Situation?

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs möchte Betroffene, die in ihrer Kindheit und/oder Jugend sexuelle Gewalt erfahren mussten, einladen, an einer Online-Befragung zu ihrer Situation während der Corona-Pandemie teilzunehmen.

Die Kommission möchte wissen, wie es Betroffenen zurzeit geht, wie sie mit den Beschränkungen zurechtkommen, was ihnen in dieser Zeit besonders schwergefallen ist und was verbessert werden müsste, damit sie trotz der Beschränkungen weniger belastet sind. Ziel der Befragung ist es, die Bedarfe betroffener Menschen auch während dieser außergewöhnlichen Zeit sichtbar zu machen.

Die Beantwortung des Fragebogens nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch und erfolgt anonym. Die Befragung richtet sich an erwachsene Betroffene.

Die Teilnahme an der Befragung ist bis zum 5. Juli 2020 möglich.

Hier geht’s zu dieser Studie:

Zur Studie

Online-Befragung des Unabhängigen Beauftragten für Fragen sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) zum Thema Dynamiken sexuellen Missbrauchs und deren Folgen:

Die Befragung richtet sich an Personen, die sexuellen Missbrauch in Kindheit oder Jugend erfahren haben. Mit der Teilnahme an der Online-Befragung können Sie uns helfen, die Dynamiken sexuellen Missbrauchs und der Folgen besser zu verstehen und diese wichtigen Erkenntnisse in den weiteren fachpolitischen Prozess einfließen zu lassen. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym, es werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben. Die Befragung dauert ungefähr zehn Minuten. Sie können die Befragung jederzeit beenden.

Was wird gefragt?

In dem Fragebogen namens „Adverse Childhood Experiences Questionnaire“ – kurz ACE – werden zehn Fragen zu belastenden Erfahrungen während der Kindheit und Jugend gestellt. Vorab werden wenige allgemeine Daten wie Alter und Geschlecht erhoben. Die Teilnahme an der Befragung kann bei Bedarf durch die Berater*innen des „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch“ begleitet werden (Kontaktdaten und Telefonzeiten sind in der Fußzeile der Fragebogenseite zu finden).

Was passiert mit den Ergebnissen?

Das Begleitforschungsteam um Prof. Dr. Jörg M. Fegert vom Universitätsklinikum Ulm wertet die Daten aus. Alle ausgefüllten ACE-Bögen werden am Ende der Befragungszeit zusammen mit den Ergebnissen aus einer Hilfetelefon-Datenerhebung und einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung ausgewertet. Die gewonnenen Erkenntnisse leisten einen wichtigen Beitrag zu gesellschaftlichen Diskussionen und politischen Prozessen, insbesondere zur Weiterentwicklung und Umsetzung entsprechender Präventions- und Interventionsmaßnahmen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses wissenschaftliche Projekt mit Ihrer Teilnahme unterstützen oder es an interessierte Menschen weiterleiten.

Hier geht’s zu dieser Studie:

Zur Studie

Dort finden Sie einen anonymen Online-Fragebogen und weitere Informationen.

Studie der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs zum Thema „Sexueller Missbrauch durch Frauen:

Im Rahmen des aktuellen Forschungsprojekts „Sexueller Kindesmissbrauch durch Frauen“ unter der Leitung von Kommissionsmitglied Prof. Dr. Peer Briken können Personen, die in ihrer Kindheit und Jugend von Frauen sexuell missbraucht wurden, an einer anonymen Online-Studie teilnehmen.

Die Befragung läuft bis zum 30. Juni 2020.

Hier geht’s zu dieser Studie:

Zur Studie