X
!

⇒  Zukunft statt Trauma - sei der Weichensteller für Kinder  ⇐


Jedes Kind, das Gewalt erfährt, ist eines zu viel.  Kämpfe an unserer Seite, für den Erhalt unserer Beratungsstelle, damit wir unsere Angebot für Kinder & Jugendliche weiter aufrecht erhalten können.  In diesen Zeiten sind wir mehr denn je auf Deine Spende angewiesen. Es gibt kein Zuwenig, jeder Cent zählt - Herzlichen Dank!

Wenn Du Hilfe und Unterstützung brauchst wir sind für Dich da, auch außerhalb unserer Sprechzeiten!
Telefon: 089 38 666 888 * Email: mailhelp@power-child.de

Kooperationen

Home  /  Kooperationen

»Nicht auf die Quantität, sondern auf die Qualität des Wirkens kommt es an.« (Albert Schweitzer)

Ein gutes Netzwerk ist für die Arbeit von Power-Child e.V. unabdingbar. Netzwerke, die aus vielen Organisationen und Beteiligten bestehen, können im Bereich des Kinderschutzes viel bewirken.

Power-Child e.V. ist als Mitglied in fachlichen Verbänden, Netzwerken und Vereinen vertreten. Wir arbeiten aktiv in Arbeitskreisen und Gruppen sowohl regional als auch überregional mit. Dadurch ist die Umsetzung vorhandener fachlicher Standards in unseren Angeboten gesichert und ein Beitrag zur Entwicklung und Ausbau von Strukturen möglich.

SoNet
Der Dachverband SoNET – Soziales Netzwerk München e.V. –  ist ein aktives, regionales Netzwerk, das Ausgangspunkt für unterschiedlichste Initiativen, Projekte und Kooperationen ist. Es verbindet die Mitglieder, um mutige und unorthodoxe Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen entwickeln und soziale Veränderungen anstoßen zu können. Dabei werden alle Arten von lokalen Akteure der Stadtgesellschaft mit eingebunden – von der Wirtschaft über die Kommune bis hin zu Verbänden und anderen Netzwerken.

 

BiNet
BiNet – Bildungsnetzwerk München ist eine integrierende Plattform für Stiftungen und gemeinnützige Organisationen, welche die vielfältigen Bildungsprojekten und -initiativen in München vernetzt. Damit schafft das Netzwerk eine wertvolle Möglichkeit zum Austausch und gibt den Mitgliedern ein Forum, um voneinander zu lernen und sich zu ergänzen und somit Ressourcen für gute Bildung deutlich besser zu nutzen.

 

Traumahilfezentrum München
Im Trauma Hilfe Zentrum München e. V. engagieren sich unter anderem traumatherapeutisch tätige Ärzt*innen, Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialpädagog*innen und Seelsorger*innen, um Menschen, die an Traumafolgen leiden, Hilfe zur Neuorientierung und Unterstützung zur Selbsthilfe zu geben. Darüber hinaus vernetzt der Verein Fachkräfte, bietet Fort- und Weiterbildungen an und bietet fachspezifische Supervisionen.

 

DGPfI – Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlungen, -vernachlässigung und sexueller Gewalt e.V.
Die DGfPI ist „ein Zusammenschluss von ca. 700 Fachkräften (Einzelpersonen und Institutionen) aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland, die sich gemeinsam zum Ziel gesetzt haben, aktiv für eine Verbesserung des Kinderschutzes einzutreten. Die DGfPI bietet ein Forum für Angehörige aller Berufsgruppen, die in ihrer alltäglichen Arbeit mit den verschiedenen Formen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung Verantwortung tragen und mit den Betroffenen sowie deren Familien arbeiten. Dazu zählen Fachkräfte aus allen Bereichen der Sozialarbeit, Pädagogik, Polizei, Justiz, Gerichts- und Bewährungshilfe, Medizin, Therapie und Beratung sowie aus Lehre und Wissenschaft.“*

 

Werte Bündnis Bayern 
Im Werte Bündnis Bayern haben sich 170 Organisationen und Verbänden zusammengeschlossen, um die Wertebildung und Werteorientierung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in spannenden und vielfältigen Projekten zu fördern.  Damit soll die Grundlage für ein friedvolles, sicheres Zusammenleben in unserer Gesellschaft geschaffen werden. Je stärker solche Werte gelebt werden, umso sicherer wird unsere Gesellschaft auch für Kinder.

 

Arbeitsgemeinschaft Münchner Fachstellen – Prävention und Hilfen für Kinder bei sexuellem Missbrauch
Die Arbeitsgemeinschaft vernetzt die Münchner Fachstellen, die präventiv und/oder beratend mit betroffenen Kindern, ihren Familien oder weiteren Bezugspersonen arbeiten. Durch die enge Verknüpfung haben die Partner umfassende Kenntnisse zum jeweiligen Arbeitsprofil und über die spezifischen Unterstützungs- und Hilfsangebote der einzelnen Fachstellen und können Rat- und Hilfesuchende zielgerichtet an die passenden Einrichtungen vermitteln.

Neben Power-Child e.V. sind AMYNA e.V., IMMA e.V., Stadtjugendamt, Beratungsstelle kibs – Kinderschutz e.V., Kinderschutzzentrum München, Kommissariat 105 und Wildwasser München e.V.  Teil der Kooperation

Unsere gemeinsamen Aktionen in München:
Schwimmbadaktion „Sichere Bäder für unsere Kinder“ der Arbeitsgemeinschaft

Augen_auf_Flyer der während der Aktion an Kinder, Jugendliche und Eltern verteilt wird und in allen Münchner Bäder ausliegt
Augen Auf_Plakat der Aktion „Sichere Bäder für unsere Kinder“

Aktion „Augen auf“ Hilfe und Unterstützung für Kinder und Jugendliche

Augen auf – Du bist nicht allein-Flyer der allen Schülern*innen in München verteilt wird
Anschreiben zum Flyer der an alle Schulen in München gesandt wird

 

Präventionsnetzwerk zum Schutz vor sexueller Gewalt an Kindern im Rahmen der United Kids Foundations in der Region Braunschweig/Wolfsburg
Unter der  Botschaft  „Sag  JA zu Dir und NEIN im richtigen Moment“ setzt Power-Child e.V. seit 2006  Theater-Präventionsprojekte an Kindergärten und Grundschulen in den Regionen
Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter, Peine und Gifhorn erfolgreich um.  Das Projekt richtet sich an Kinder im Alter von drei  bis zehn  Jahren, sowie deren Eltern, Lehrkräfte und ErzieherInnen. Inzwischen hat Power-Child e.V. ein lokales Netzwerk zwischen Behörden,  Polizei und Jugendämtern, gemeinnützigen Initiativen sowie engagierten Lehrkräften, ErzieherInnen geknüpft, das sich nachhaltig für den Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Region einsetzt.