X
!

Jetzt zählt Ihre Spende doppelt!

Die Stiftung Soziales München der Stadtsparkasse München, unterstützt die wichtige Präventionsarbeit von Power-Child e.V.: sie verdoppelt jede Spende*, die Privatleute, Firmen oder Einrichtungen in den nächsten Wochen an den Münchner Verein überweisen.

Helfen Sie uns, damit wir den Kindern helfen können bevor etwas passiert. Dankeschön!

Die Förderung unserer Projekte zu Gunsten der Stärkung der Kinder und Jugendlichen, die uns allen so am Herzen liegen, bedeutet nicht nur die Mittel für unsere Arbeit, sie gibt uns auch Kraft und Zuversicht, dass wir mit unserer Aufgabe fortfahren können.

Link zur Spendenseite

Wehr Dich! Power-Child Training für Mädchen und Jungen

Home  /  Wehr Dich! Power-Child Training für Mädchen und Jungen

In unseren neu entwickelten Trainings „Wehr dich“  möchten wir ganz geziP1000741elt Mädchen und Jungen in ihrer körperlichen Wehrhaftigkeit trainieren. Wir setzen uns damit nicht  gegen die  Haltung, dass  das deutlich gesetzte Nein ein gewichtiger Baustein für den Selbstschutz von Kindern ist. Wir sehen jedoch in der einseitigen Ausrichtung, die uns von Eltern wie von Pädagogen bestätigt wird, einen  Nachteil für die Kinder. Der Zugang zu einem natürlichen und experimentier freudigen Erproben des eigenen Körpers und seiner ganz spezifischen  und differenzierten Formen des Wehrens gehen  dabei verloren. Letztlich ist dieses eine Entwicklung, die den Kindern zum Nachteil gerät, wenn das Wissen und das Zugreifen auf  die Kräfte des eigenen Körpers nur noch schwer bis gar nicht abrufbar ist.

In spielerischen und altersgerechten Übungen und Trainingseinheiten werden  die Mädchen und Jungen unter dem Motto „Wehr dich!“  für die vielfältigen Möglichkeiten sich mit dem Körper zu wehren trainiert.  „Wie setze ich meine Beine ein? „Was können meine Arme? Und wie wichtig ist „mein Kopf, der mich entscheiden lässt, was ich tue für meinen Schutz?

Unsere Trainings  “Wehr dich“  finden bei Nachfrage in München und Umland statt.

Wir freuen uns auf ihr Interesse.

Dieses Projekt wird unterstützt vom Flughafen München.