X
!

♥  WAS DICH BEWEGT   ♥


Was bewegt Dich? Wie geht es Dir? Diese Frage möchten wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen stellen und ihnen das Gefühl geben, dass sie mit ihren Gedanken, gerade jetzt zu Pandemiezeiten, nicht alleine sind. Wir hören zu - mehr Informationen sind hier zu finden: Was Dich bewegt! | Power-Child e.V.

♥ ♥ ♥

Wenn Du Hilfe und Unterstützung brauchst wir sind für Dich da, auch außerhalb unserer Sprechzeiten!
Telefon: 089 38 666 888 * Email: mailhelp@power-child.de

Wissenswertes

Home  /  Projekt  /  Wissenswertes

Power-Child ist „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“

Landshut, 22.10.2009 – An diesem Tag stand der Verein Power-Child im Rampenlicht Deutschlands. Dirk Firnges von der Deutschen Bank in München zeichnete das Präventionsnetzwerk gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen als „Ausgewählten Ort im Land der Ideen“ aus. Im Rahmen des Theaterstücks „Nein heißt Nein“ lernen Grundschulkinder bei Bedrohungen selbstbewusst „Nein“ zu sagen. Der Verein ist damit einer der Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“.

Anlässlich der Preisverleihung betonte Dirk Firnges: „Sexuelle Gewalt gegen Kinder passiert leider immer noch viel zu häufig – auch in Deutschland. Sich für den Schutz und die Rechte von Kindern einzusetzen, ist deshalb elementar. Power-Child e.V. hilft jungen Menschen, sich selbstbewusst gegen sexuelle Übergriffe zu wehren. Das ist beispielhaft für soziales Engagement in Deutschland.“

Power-Child e.V. freut sich sehr über diese Auszeichnung:
„Wir sind sehr stolz, ein ausgewählter Ort im Land der Ideen zu sein, denn auch wenn die Zahl der angezeigten Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern im letzten Jahr zurück ging, so ist die von Fachleuten angenommene Dunkelziffer von 250.000 Übergriffen pro Jahr erschreckend hoch. Aus diesem Grund kämpfen wir auch weiterhin mit ganzer Kraft für die körperliche und seelische Unversehrtheit unserer Kinder. Wir freuen uns sehr, dass unsere Anstrengungen durch die Auszeichnung gewürdigt und unterstützt werden“, so Christian Hoffmann, Vorstand und Vereinsvorsitzender von Power-Child e.V..

Das Stück „Nein heißt Nein“, welches zentraler Bestandteil des Theater-Präventionsprojektes für Grundschulen ist, entstand 2007 als Eigenproduktion in Kooperation mit dem kleinen Theater – Kammerspiele Landshut und seinem Intendanten Sven Grunert. In der Woche vom 19.-23.Oktober nahmen fünf Grundschulen aus der Region Landshut am Projekt teil.

Den Preis nahmen der Vorstand & Vereinsvorsitzende Christian Hoffmann sowie Botschafterin des Vereins, Barbara Meier (Siegerin Germany’s Next  Topmodel 2007) entgegen, nachdem sie gemeinsam mit Schulkindern aus der Region Landshut das prämierte Theaterstück erlebt hatten.
Aus mehr als 2.000 eingereichten Bewerbungen wurde der Verein Power-Child in diesem Jahr als Botschafter für das Land der Ideen ausgewählt. Die Deutsche Bank und die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ führen die Veranstaltungsreihe bereits im vierten Jahr gemeinsam unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler durch. „Mit Kreativität, Know-how und Leidenschaft bilden die ‚Ausgewählten Orte‘ 2009 das ideenreiche Rückgrat, das Deutschland zum Land der Ideen macht. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potential, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst“, begründet die Deutschen Bank ihr Engagement.

Mit mir nicht!
Die „Neinphase“ vieler Kinder kann anstrengend sein – nein hier, nein da, nein sogar zu den geliebten Spielsachen. Die meisten wachsen aus dieser Phase schnell wieder raus, dabei sollten sie sich ein wenig von dem standfesten „Nein“ beibehalten. Gemeinsam mit Anton und Anna lernen deshalb Grundschulkinder in dem Theaterstück „NEIN heißt NEIN“, wie wichtig es ist, diese vier Buchstaben im richtigen Moment selbstbewusst auszusprechen. Der Verein Power-Child e. V. motiviert Jungen und Mädchen auf diese Weise, den Mut zur Gegenwehr zu finden. Nein zu sagen, wenn sie belästigt werden und zu schreien, wenn das nicht hilft. Denn Kinder, die sich aktiv und lautstark wehren, so der Verein, werden seltener Opfer von sexuellen Übergriffen als Kinder, die das nicht tun. Ein weiteres Anliegen von Power-Child e. V., ist der Aufbau eines soliden Netzwerks aus Eltern, Schulen und Beratungsstellen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor solchen Gefahren.

Land der Ideen – Der Ideenführer im deutschen Buchhandel erhältlich:
Verlag: DuMont Reiseverlag, Ostfildern (ISBN 9-7883-7701-8215-2)

Das Team von Power-Child e.V. freut sich über die Auszeichnung:

v.l.n.r.: Marcus Tronsberg (Komponist), Kerstin Mayr-Strotmann (Projektorganisation), Matthias Kupfer (Schauspieler), Annika Pinter (Schauspielerin), Lukas Ullrich (Schauspieler), Dirk Firnges (Deutsche Bank), Ulrike Herle (Projektleiterin), Barbara Meier (Botschafterin Power-Child e.V.), Stephan Mayer (MdB), Christian Hoffmann (Vorstand & Vereinsvorsitzender), Barbara Hochkogler (Geschäftsführerin), Julia Koch (Veranstaltungen)
Foto: API/Kehl